Dear Friends

DF 68 - Auftauchen aus dem Winterschlaf

Dezember 2019

Liebe Freunde,

Es war Ende März 2019, als ich mich in Nashville TN wiederfand, wo ich ein entzückendes Airbnb namens 'Rose River Cottage' gemietet hatte, an einem Ufer des Cumberland River, fast direkt gegenüber des Grand Ole Opry, von wo wunderliche Musik über das Wasser trieb in die frühen kleinen Stunden.

Es war Frühling, und - zusammen mit den Murmeltieren - tauchte ich aus dem Winterschlaf auf.

Verteilt über die Stadt wohnten andere Mitglieder von Deep Purple in urbaneren Unterkünften. Das war ein Schock, da wir berühmt für unseren Mangel an Planung waren, und wir alle wunderten uns, was uns zu dieser Zeit an diesen Ort zusammen gezogen hatte.

Eine noch größere Überraschung sollte folgen; jedes Mitglied (ich rede von Armen und Beinen) kam ungefähr zur gleichen Zeit an ungefähr dem gleichen Tag mit ungefähr keiner Idee, was wir taten, an einem Probestudio und dann einem Aufnahmestudio an.

Es war ein absoluter Zufall, von der Art, wie er vermutlich niemals bezeugt wurde seit - unglaublich - exakt das Gleiche ein paar Jahre früher passiert war, als wir ein paar In-Finite- Ideen hervorbrachten.

Dann - ich glaub mich laust der Affe - erschien Bob Ezrin und sagte: ‚Lasst uns am Montag zu Abend essen.'

Jemand erkundigte sich: ‚Was ist der große Anlass?'

Bob erwiderte: 'Um die Tatsache zu feiern, dass wir alle noch leben…'

'In diesem Fall', fuhr der lebensüberdrüssige Musiker fort, ‚machen wir es besser am Sonntag.'

Aber wir überlebten und hatten das Abendessen am Montag.

Am Dienstag machten wir ein weiteres Album und Mittwoch gingen wir in den Pub…

Irgend so etwas jedenfalls (es war alles eine Unklarheit), und jetzt gürten wir unsere Löwen (ja, ich weiß, aber ich bin in Afrika) für ein Jahr fiebriger Aktivität, in die eine seltene Menge Planung investiert wurde; offensichtlich nicht durch uns.

Ich spüre das Mahlen der Schlachträder, das Ölen quietschender Roadies, Gerüchte über Reiserouten und Wellen der Kreativität in Hamburg. Ziemlich deutlich liegt etwas in der Luft; aber ich habe keine Ahnung, was es sein könnte.

Vielleicht, nach einem weiteren kurzen Auftauchen, wird alles klar werden, im Frühling 2020.

Cheers,

Ian Gillan

Copyright © Ian Gillan 2019

Zurück zum:
return to DF index